Zur Klärung wichtiger Angelegenheiten erreichen Sie Frau Sartingen unter 0173-5274466.

Die Schulsozialarbeiterin Frau Hübers ist unter der Telefonnnummer:

0151-18982607 erreichbar.


Elternbrief vom 25.06.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schulkinder,

 

Zum Abschluss des Schuljahres 2019/20 möchte ich mich bei Ihnen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in der doch schwierigen Zeit bedanken. Es war für alle eine herausfordernde Zeit und ich bin froh, dass wir diese im Großen und Ganzen gut zusammen gemeistert haben.

 

Jetzt sind erstmal Ferien und ich hoffe wir Alle können erstmal durchatmen. Ich möchte Ihnen nun schon einige Informationen für das neue Schuljahr mitteilen.

 

Solange sich an den Infektionszahlen nicht gravierend etwas verändert, beginnt der Unterricht für alle Kinder am Mittwoch 12.08.2020, um 8 Uhr.

 

Ihre Kinder werden vom 12.08.2020 bis zum 21.08.2020 jeden Tag vier Stunden Unterricht im Klassenverband haben. Diese Vorgehensweise erleichtert mir den Umgang mit neuen Erlassen. Sobald klar ist, wie der Unterricht erteilt werden darf, erhalten Ihre Kinder einen neuen Stundenplan.

 

Falls sich noch in den Ferien abzeichnet, dass wir an dieser Regelung etwas ändern müssen, werde ich Sie über unsere Homepage informieren.

 

Ich wünsche Ihnen schöne Ferien und vor allem: Bleiben Sie gesund!!

 

 

 

Mit sommerlichen Grüßen, im Namen des gesamten Schulteams

 

Julia Sartingen

 

Brief an die Schulneulinge zur Einschulung Standort Mehrhoog


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer neuen Erstklässler,

 

 

 

Ihre Kinder kommen nach den Sommerferien in die Schule. Bestimmt sind Sie und Ihre Kinder schon ganz aufgeregt.

 

 

 

Sowohl das Kennenlernen Ihrer Kinder untereinander, als auch etliche andere Veranstaltungen mussten leider ausfallen. Auch jetzt kommt es noch zu Einschränkungen im Schulbetrieb. Daher müssen wir auch am ersten Schultag auf die reguläre Einschulungsfeier in der Schule verzichten und den Ablauf am ersten Schultag verändern.

 

 

 

Wir werden Ihre Kinder am Donnerstag, 13.08.2020 zeitversetzt in der Schule begrüßen.

 

 

 

Klasse 1a: Klassenlehrerin Frau Fuchs: Bitte bringen Sie Ihre Kinder um 9 Uhr zur Schule.

 

 

 

Klasse 1b: Klassenlehrerin Frau Wienen: Bitte bringen Sie Ihre Kinder um 10 Uhr zur Schule.

 

 

 

Klasse 1c: Klassenlehrerinnen Frau Göring und Frau Mölleken: Bitte bringen Sie Ihre Kinder um 11 Uhr zur Schule.

 

 

 

Wir werden die Kinder mit ein paar netten Worten empfangen bevor Ihre Kinder dann für ca. eine halbe Stunde in den Unterricht gehen. Danach gehen Ihre Kinder schon wieder nach Hause. In der Zwischenzeit lädt der Förderverein Sie zu einer Tasse Kaffee ein.

 

Auch wenn ich es sehr bedauerlich finde, kommen Sie bitte nicht wie gewohnt mit der ganzen Familie (Großeltern, Paten etc.) zur Einschulung. Bitte nur zwei Personen pro Kind.

 

Die Einschulungsfeier müsste dann mit der ganzen Familie bei Ihnen zu Hause stattfinden.

 

 

 

Falls sich an diesen Bedingungen im Laufe der jetzt beginnenden Schulferien etwas ändert, werde ich Sie rechtzeitig über unser Homepage informieren.

 

 

 

Mit sommerlichen Grüßen

 

Julia Sartingen

 

Brief an die Schulneulinge zur Einschulung Standort Wertherbruch

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer neuen Erstklässler,

 

 

 

Ihre Kinder kommen nach den Sommerferien in die Schule. Bestimmt sind Sie und Ihre Kinder schon ganz aufgeregt.

 

 

 

Sowohl das Kennenlernen Ihrer Kinder untereinander, als auch etliche andere Veranstaltungen mussten leider ausfallen. Auch jetzt kommt es noch zu Einschränkungen im Schulbetrieb. Daher müssen wir auch am ersten Schultag auf die reguläre Einschulungsfeier in der Schule verzichten und den Ablauf am ersten Schultag verändern.

 

 

 

Wir werden Ihre Kinder am Donnerstag, 13.08.2020 um 9.30 Uhr auf dem Schulhof mit einem kleinen Wortgottesdienst begrüßen.

 

 

 

Ihre Kinder gehen dann für ca. eine halbe Stunde in den Unterricht. Danach gehen Ihre Kinder schon wieder nach Hause. In der Zwischenzeit laden Sie die Eltern der Klasse 2 zu einer Tasse Kaffee ein. Leider ist ein Frühstück wie in den Jahren zuvor nicht möglich.

 

 

 

Auch wenn ich es sehr bedauerlich finde, kommen Sie bitte nicht wie gewohnt mit der ganzen Familie (Großeltern, Paten etc.) zur Einschulung. Bitte nur zwei Personen pro Kind.

 

 

 

Die Einschulungsfeier müsste dann mit der ganzen Familie bei Ihnen zu Hause stattfinden.

 

 

 

Falls sich an diesen Bedingungen im Laufe der jetzt beginnenden Schulferien etwas ändert, werde ich Sie rechtzeitig über unser Homepage informieren.

 

 

 

Mit sommerlichen Grüßen

 

Julia Sartingen

 


Download
Notbetreuung_Formular-ab-17-KW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 547.0 KB



Das sind wir

Die Grundschule Mehrhoog besteht aus sich selbst und dem Teilstandort Wertherbruch. Beide Schulen sind in ein landschaftlich schönes Terrain gebettet.

Die Grundschule Mehrhoog besitzt mit ihrem großzügigen waldigem Schulhof zwei Schulgebäude: Kreuzschule und Dietrich-Bonhoeffer-Schule (OGS)
.

Die Grundschule Wertherbruch besteht aus einem Schulgebäude.

Alle drei Gebäude bilden seit ihrem Zusammenschluss die Gemeinschaftsgrundschule Mehrhoog.

 

Das können wir

Die Grundschule bildet das Fundament jeder schulischen Erziehung und ist die Grundlage für alle weiterführenden Bildungswege. Die Heterogenität der Schülerschaft verlangt differenzierte Lernwege und individuelle Lernhilfen. Die Umsetzung ist in den Richtlinien und Lehrplänen festgelegt.

Die Grundschule hat die Aufgabe, den Kindern Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz zu vermitteln. Sie ist der Ort, an dem Kinder in das zielorientierte Lernen eingeführt werden.

Wir, die Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule Mehrhoog, sind bestrebt die Kinder auf ihrem Weg zu den vorgegebenen Zielen zu unterstützen und zu begleiten, ihre Lernfreude zu wecken und sie mit individuellen Hilfen zu fördern.

 

Getreu unserem Leitsatz:

Wir bewegen uns!