Das Schulprogramm der Grundschule


Schulleben

Unsere Schüler "bewegen sich"!

  • Karneval
  • Theaterfahrten
  • Bewegungstag
  • Gesundes Frühstück
  • Eislaufen
  • Hase Joggi
  • Winter- und Sommersportfest
  • JEKI (Jedem Kind ein Instrument)
  • Kochen in der Schulküche
  • Ausflüge zu außerschulischen Lernorten (Handwerksmuseum, Zoo, Obstplantage Clostermann...)
  • Projete (Zirkus, Lesungen, Schulgarteneinweihung...)
  • Einschulung und Entlassung
  • Klassenfahrten
  • Trödelmarkt
  • Zusammenarbeit mit gemeinnützigen und öffentlichen Einrichtungen (Polizei, Bücherei, Schulberatungsstelle Wesel...)
  • Ökumenische Gottesdienste
  • St. Martinsumzug
  • Nikolaus-Markt
  • Weihnachtsbäckerei
  • Feste und Feiern im Jahreskreis

Elternarbeit

Das Schulleben ist abhängig von einer aktiven Elternarbeit.

Unsere Eltern "bewegen sich"!

  • Förderverein
  • Schulkonferenzen
  • Gesundes Frühstück
  • Schulgarten
  • Zirkusprojekt
  • Sportfest
  • Begleitungen (Museum, Theater, Klassenfahrten...)
  • Laternenbasteln
  • Weihnachtsbacken
  • Kochen in der Schulküche

Raum geben zum Lernen

  • Klassenraum
  • Musikraum
  • Englischraum
  • Förderraum
  • Küche
  • Bewegungsraum
  • Computerraum
  • Werkraum
  • große und kleine Turnhalle
  • Offene Ganztagsschule
  • Schulgarten


Unser Leitsatz

Wir "bewegen uns"!

 

In dem Wort Bewegung steck der Begriff "Weg". Dieser symbolisiert für unsere Schule, dass Unterricht und Erziehung nicht stehen bleiben, sondern ständig auf aktuellem pädagogischen Stand sind.

Neue offene Unterrichtsformen wie Wochenplan, differenzierte Lernangebote, Werkstattarbeit, Freiarbeit, Stationenlernen im Wechsel mit lehrerzentrierten Lernformen kennzeichnen unser schulisches Lernen und Lehren


Individuelle Förderung

  • Förderung von Kindern mit besonderen Begabungen
  • Förderkurs Lesen-Rechtschreiben
  • Förderkurs Mathematik
  • Individuelle Förderung für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf durch geschulte Sonderpädagogen

Wertevermittlung

Achtsamer Umgang miteinander, dazu zählen:

  • Vertrauen
  • Verlässlichkeit
  • RespektMitgefühl
  • Mut
  • Ehrlichkeit
  • Zuhören

welche in Regeln und Ritualen ihre Berechtigung finden, um

  • Schutz
  • Sicherheit und
  • Geborgenheit

zu gewährleisten.

 

Erworbene Sozialkompetenzen sind mit dem Wissenserwerb gleichzusetzen.


Bewegung in der Schule

 

Bewegung findet sich im Sportunterricht und in vielen Bereichen des Schulalltags wieder:

  • Bewegungstag (monatlich)
  • Hase Joggi
  • Wintersportfest
  • Sommersportfest
  • Sponsorenlauf
  • Schwimmunterricht
  • Tanztag
  • Projekt Zirkus (alle 4 Jahre)
  • Bewegungsspiele im Unterricht
  • Offene Unterrichtsformen
  • Bewegungsraum
  • Pausenspielzeug

Leistungserziehung und -bewertung

  • Lernziele werden konkret formuliert und möglichst einheitlich bewertet
  • Einheitlicher Benotungsschlüssel bei den Zeugnisnoten